Wir verwenden Cookies, damit Sie die Funktionen unserer Website optimal nutzen können. Weitere Informationen finden Sie hier: Wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Voreinstellungen ändern können.

Die Gebäude des Rates

Generalsekretariat

Die Verwaltung des Rates, das Generalsekretariat des Rates, war früher auf mehrere Gebäude über Brüssel verteilt. Um seine Arbeitsabläufe zu rationalisieren und Kosten zu senken, entwickelte der Rat der EU ein Gebäudekonzept mit dem Ziel, die gesamte Verwaltung und alle Tagungsräume des Organs in einigen wenigen benachbarten Gebäuden unterzubringen.

Das Gebäudekonzept war auch eine Antwort auf den steigenden Bedarf durch:

  • den Beschluss des Europäischen Rates, alle seine Tagungen in Brüssel abzuhalten und nicht mehr abwechselnd in den Mitgliedstaaten
  • die EU-Erweiterung mit 13 Beitritten in 10 Jahren
  • den Vertrag von Lissabon, mit dem das Amt des ständigen Präsidenten des Europäischen Rates eingerichtet wurde

Das bestehende Justus-Lipsius-Gebäude wurde teilweise umgestaltet, und ein neues Gebäude, das Lex, wurde erworben, um die wachsende Zahl von Übersetzungsabteilungen aufzunehmen. Ein neues Gebäude, das Europa-Gebäude, in dem künftig die Tagungen des Rates und des Europäischen Rates stattfinden werden, befindet sich im Bau.

Justus-Lipsius-Gebäude

Seit 1995 ist das Justus-Lipsius-Gebäude der Sitz des Rates der EU und des Generalsekretariats des Rates. Seit Inkrafttreten des Vertrags von Nizza, finden hier – vorläufig – die Tagungen des Europäischen Rates statt. Die Tagungen des Rates der EU und des Europäischen Rates werden in das Europa-Gebäude verlegt, sobald es fertiggestellt ist.

Lex-Gebäude

Seit 2007 ist im Lex-Gebäude der Übersetzungsdienst des Generalsekretariats des Rates untergebracht. Die Abteilungen waren vorher auf eine Reihe von Gebäuden über Brüssel verteilt. Im Lex-Gebäude sind alle Sprachabteilungen unter einem Dach vereint, und auch die neuen Abteilungen, die mit der Erweiterung der EU hinzugekommen sind, haben dort ihren Platz gefunden.

Europa-Gebäude

Im Europa-Gebäude, das sich zur Zeit im Bau befindet, werden künftig die Tagungen des Europäischen Rates, des Rates der EU und anderer hochrangiger Gremien stattfinden. Außerdem werden sich dort Büros der Delegationen der Mitgliedstaaten und mehrerer Dienststellen des Generalsekretariats befinden. Das Gebäude wird voraussichtlich Ende 2016 bezugsbereit sein.

Andere Gebäude

Info Point Europa

Diese Informationsstelle für die Öffentlichkeit wird vom Rat und von der Kommission gemeinsam betrieben.

Europäisches Kongresszentrum Luxemburg

Nach den in den Verträgen festgelegten Regeln hält der Rat der Europäischen Union im April, Juni und Oktober seine Tagungen in Luxemburg ab. In diesen Monaten mietet der Rat das Europäische Kongresszentrum von der luxemburgischen Regierung.

Overijse

Hier, im Süden von Brüssel, befindet sich das wichtigste Lagergebäude des Generalsekretariats. Es besteht aus drei Hallen mit einer Gesamtfläche von rund 5000 m².