Gruppe "Informationsaustausch und Datenschutz" (DAPIX)

Rat der EU

Die Gruppe "Informationsaustausch und Datenschutz" befasst sich mit den Arbeiten im Zusammenhang mit der Umsetzung der Rechtsvorschriften und Maßnahmen zum Informationsaustausch und dem Schutz personenbezogener Daten im Bereich der Strafverfolgung. Sie arbeitet auch eng mit Europol zusammen, insbesondere im Rahmen der Strategie für das Informationsmanagement (IMS) zur Straffung des grenzüberschreitenden Informationsaustauschs.

In Bezug auf den Informationsaustausch ist die Gruppe zuständig für

  • die Verbesserung des Informationsaustauschs zwischen den Strafverfolgungsbehörden der Mitgliedstaaten.

 In Bezug auf den Datenschutz konzentriert sich die Gruppe auf

  • die Gewährleistung, dass der Datenaustausch im Einklang mit den geltenden Grundsätzen und Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten erfolgt.