Donald Tusk, Präsident des Europäischen Rates

18.-20.09.2017 Tagung

Donald Tusk wies darauf hin, dass die Vereinten Nationen das am besten geeignete Instrument seien, um die globalen Fragen anzugehen, rief die Vereinten Nationen jedoch auch dazu auf, vor dem Hintergrund der aktuellen internationalen Herausforderungen entschiedener, entschlossener und geeinter aufzutreten. "Wir treffen zu einer Zeit zusammen, in der die Welt sich zwischen Hoffen und Bangen befindet", so Präsident Tusk auf der Generalversammlung der Vereinten Nationen. Er bekräftigte: "Die Europäische Union wird niemals aufgeben, mit und in den Vereinten Nationen zu arbeiten".

Inhalt wird in der Originalsprache angezeigt, wenn keine Übersetzung verfügbar ist
  • New York
    UN General Assembly
    (local time)
  • 15:45
    Meeting with H.M. the King of Jordan, Abdullah II bin al-Hussein
  • New York
    UN General Assembly
    (local time)
  • 10:30
    Meeting with Prime Minister of Bhutan Tshering Tobgay
  • 11:00
    Meeting with Prime Minister of Fiji Josaia Voreqe Bainimarama
  • 11:30
    Meeting with Prime Minister of Georgia Giorgi Kvirikashvili
  • New York
    UN General Assembly
    (local time)
  • 08:00
    Welcoming reception
  • 09:00
    Opening of the 72nd UN General Assembly
  • 10:30
    Meeting with President of Kosovo Hashim Thaçi
  • 11:30
    Meeting with President of Egypt Abdel Fattah el-Sisi
  • 12:30
    Meeting with President of Côte d'Ivoire Alassane Ouattara
  • 13:15
    State luncheon hosted by UN Secretary-General Antonio Guterres
  • 14:30
    Meeting with Prime Minister of the UK Theresa May
  • 15:00
    Meeting with President of Ukraine Petro Poroshenko
  • 15:30
    High-Level event on the Global Pact for the Environment
  • 16:30
    Address at the High-Level event on the Global Pact for the Environment
  • 18:30
    Reception at the EU delegation to the UN - 30th anniversary of ERASMUS
  • New York
    UN General Assembly
    (local time)
  • 11:45
    Address at the 72nd UN General Assembly debate
Gesamter Terminplan

Künftige Tagungen

Laufende und bisherige Tagungen

Alle Tagungen anzeigen

Rolle

Der Präsident führt den Vorsitz bei Tagungen des Europäischen Rates und gibt dessen Arbeiten Impulse. Darüber hinaus nimmt er auf seiner Ebene die Außenvertretung der EU in Angelegenheiten der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik wahr.

Lebenslauf

Donald Tusk ist seit dem 1. Dezember 2014 Präsident des Europäischen Rates. Davor war er sieben Jahre lang Premierminister Polens.

Kabinett

Donald Tusk, der Präsident des Europäischen Rates, verfügt über einen eigenen Mitarbeiterstab (Kabinett), der ihn bei seiner Arbeit unterstützt.