Politikbereiche

Athena – Finanzierung militärischer Operationen im Rahmen der Sicherheits- und Verteidigungspolitik

Athena ist der EU-Mechanismus zur Verwaltung der Finanzierung der gemeinsamen Kosten von EU-Militäroperationen im Rahmen der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU (GSVP).

Bankenunion

Die Bankenunion ist ein System für die Beaufsichtigung und Abwicklung von Banken auf EU-Ebene, mit dem sichergestellt werden soll, dass der Bankensektor in der EU sicher und zuverlässig ist.

Beitritt zum Euro-Raum

Um dem Euro-Raum beitreten zu können, müssen die EU-Mitgliedstaaten die sogenannten Konvergenzkriterien, also bestimmte wirtschaftliche und rechtliche Voraussetzungen, erfüllen.

Bekämpfung des Klimawandels in der EU

Die Bekämpfung des Klimawandels und die Minimierung seiner Auswirkungen ist eine Priorität für die EU. Hintergrundinformationen zu den Prioritäten des Rates und den derzeitigen Tätigkeiten in diesem Bereich.  

Bericht der fünf Präsidenten: Die Wirtschafts- und Währungsunion Europas vollenden

Die Präsidenten der EU-Institutionen haben einen Bericht über eine bessere wirtschaftspolitische Steuerung im Euro-Währungsgebiet erstellt.

Bewirtschaftung der Fischbestände der EU

Bewirtschaftung der Fischbestände der EU in einer Weise, dass die Fischerei durch die Festlegung von Fangbeschränkungen und Quoten sowie die Erhaltung des marinen Ökosystems und der Fischbestände nachhaltig wird.

Beziehungen EU-Afrika

Afrika ist einer der wichtigsten Partner der EU. Die Zusammenarbeit zwischen den afrikanischen Ländern und der EU findet in verschiedenen Rahmen statt, dazu gehören das Cotonou-Abkommen und die Gemeinsame Strategie Afrika-EU.

Bildung für Wirtschaftswachstum und Inklusion

Die EU möchte ihre Bürgerinnen und Bürger mit den auf dem Arbeitsmarkt benötigten Fertigkeiten ausstatten, indem der Anteil der vorzeitigen Schulabgänger gesenkt und die Hochschulbildung unterstützt wird.

Binnenmarktstrategie für Waren und Dienstleistungen

Das Ziel der EU ist es, das Potenzial des Binnenmarkts freizusetzen, indem Hindernisse für den Waren- und Dienstleistungsfluss in der gesamten EU abgebaut werden.

Brexit

Die EU und das Vereinigte Königreich nach dem Referendum vom 23. Juni 2016 Erläuterungen zu den Brexit-Verhandlungen einschließlich aller Verhandlungsdokumente und -richtlinien

Check-up der Wettbewerbsfähigkeit

Ein Gesundheitscheck der Wirtschaft, anhand dessen die Minister in der EU Prioritäten für die Vorschriften und die Politik der EU setzen und die Auswirkungen einschätzen können.

Das Abkommen von Cotonou

Das Abkommen von Cotonou ist der übergreifende Rahmen für die Beziehungen der EU zu den Staaten in Afrika, im Karibischen Raum und im Pazifischen Ozean (AKP).

Datenschutzreform

Informationen über die Reform der europäischen Datenschutzgesetzgebung. Diese Reform dient der Vereinheitlichung und Aktualisierung der Rechtsvorschriften über den Schutz personenbezogener Daten.

Der digitale Binnenmarkt für Europa

Der digitale Binnenmarkt dient dazu, Verbraucher und Unternehmen zu unterstützen, online zu kaufen und zu verkaufen, und soll das Wachstum der digitalen Netze und Dienste ermöglichen.

Der EU-Haushaltsplan

Im Jahreshaushaltsplan sind die jährlichen Ausgaben und Einnahmen der EU niedergelegt. Er gewährleistet die Finanzierung der Programme und Maßnahmen der EU.

 

Der mehrjährige Finanzrahmen: Die Ausgaben der EU

Der mehrjährige Finanzrahmen (MFR) gibt die Ausgabenobergrenzen für die jährlichen Gesamthaushaltspläne der Europäischen Union für einen Zeitraum von fünf oder sieben Jahren vor.

Die EU in der VN-Generalversammlung

Die EU bekennt sich zu einem multilateralen System, in dessen Zentrum starke und handlungsfähige Vereinte Nationen stehen. Alljährlich verabschiedet der Rat die Prioritäten der EU bei den Vereinten Nationen und für die Tagung der VN-Generalversammlung, wobei er die Agenda der VN und globale Fragen berücksichtigt.

Eigenmittel: Die Einnahmen der EU

In der EU-Eigenmittelregelung ist festgelegt, welche Arten von EU-Einnahmen es gibt – wie Zuckerabgaben oder Mehrwertsteuer-Eigenmittel – und wie sie berechnet werden.

Einreise von Drittstaatsangehörigen zu Forschungs-, Studien- und Praktikumszwecken

Informationen zu der neuen Richtlinie über die Bedingungen für die Einreise und den Aufenthalt von Studenten und Wissenschaftlern und Chronologie der Verfahrensschritte im Rat.

Energieunion: eine sichere, nachhaltige und erschwingliche Energieversorgung für Europa

Das Paket zur Energieunion enthält wichtige Bereiche wie Energieversorgungssicherheit, Energiebinnenmarkt, Energieeffizienz, Dekarbonisierung und Wettbewerbsfähigkeit.