Akkreditierung

Akkreditierung für Gipfeltagungen und Veranstaltungen auf hoher Ebene

Gültig für Tagungen des Europäischen Rates (Gipfel) und andere internationale Tagungen auf hoher Ebene

Gegenwärtig sind keine Veranstaltungen vorgesehen, für die eine Akkreditierung beantragt werden kann.

Allgemeine Akkreditierung

Gültig für Tagungen des Rates (auf Ministerebene) und alle anderen Tagungen mit Ausnahme der Tagungen des Europäischen Rates und der Tagungen auf hoher Ebene.

Tagesakkreditierung

Erhältlich beim Sicherheitsschalter am Eingang des Pressezentrums. Dazu sind folgende Dokumente erforderlich:

  • ein gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • ein gültiger Presseausweis oder ein vom Redaktionsleiter Ihres Medienunternehmens unterzeichnetes Schreiben, in dem Ihre berufliche Stellung als Journalist bestätigt und angegeben wird, über welche Veranstaltung Sie berichten

Interinstitutioneller Presseausweis (EU-Presseausweis)

Die EU-Organe haben ein gemeinsames Akkreditierungssystem für Korrespondenten mit Sitz in Brüssel. Es wird von der Europäischen Kommission verwaltet.

Halbjahrespresseausweis

Nur für EU-Bürgerinnen und -Bürger mit Wohnsitz in Belgien oder Nicht-EU-Bürger, die seit mindestens 5 Jahren in Belgien leben.

Dieser Ausweis ist für alle Tagungen des Europäischen Rates und alle anderen Tagungen auf hoher Ebene gültig. Mit diesem Ausweis müssen Sie sich nicht mehr für jede Veranstaltung einzeln akkreditieren.

Die Akkreditierungsfrist für den Halbjahresausweis für das zweite Halbjahr 2017 ist abgelaufen.
Jene, die einen Ausweis beantragt haben, können diesen zwischen dem 5. und 20. Juli 2017 bei der Akkreditierungsstelle im Justus-Lipsius-Gebäude bzw. während der Gipfeltreffen beim Akkreditierungszentrum im Lex-Gebäude abholen.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Pressedienst:

Tel.: +32 (0) 2 281 9000

Fax: +32 (0) 2 281 8541

E-Mail: press.centre@consilium.europa.eu