Wir verwenden Cookies, damit Sie die Funktionen unserer Website optimal nutzen können. Weitere Informationen finden Sie hier: Wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Voreinstellungen ändern können.

Archives - Banner DE

Hier erhalten Sie Zugang und Informationen zu den Archivbeständen, die aus den laufenden Arbeiten des Generalsekretariats des Rates im Kontext der verschiedenen aufeinanderfolgenden Rechtsrahmen entstanden sind:

arrow_double_blue Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) im Sinne des Pariser Vertrags (1952) und deren Entwicklung ab ihrer Gründung bis zum Auslaufen des Vertrags (Bestand CM1);

arrow_double_blue Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) und Europäische Atomgemeinschaft (EAG) im Sinne der Römischen Verträge (1957) und deren Entwicklung bis zum Inkrafttreten des Vertrags von Maastricht (Bestand CM2);

arrow_double_blue Europäische Union ab dem Vertrag von Maastricht bis zum Vertrag von Lissabon (Bestand CM4);

arrow_double_blue Europäische Union im Sinne des Vertrags von Lissabon (Bestand CM8).

Zugang besteht aber auch zu Archivbeständen zu zwischenstaatlichen Verhandlungen, beispielsweise über

arrow_double_blue Übereinkünfte, in erster Linie die Römischen Verträge und den Konvent (Bestand CM3);

arrow_double_blue die verschiedenen Erweiterungen (Beitritte von Drittländern) (Bestand CM5);

arrow_double_blue die Abkommen von Jaunde, Lomé und Cotonou, wobei dieser Bestand Dokumente bezüglich der AASM (Assoziierte afrikanische Staaten und Madagaskar) und der AKP Staaten (Staaten in Afrika, im Karibischen Raum und im Pazifischen Ozean) enthält (Bestand CM6);

arrow_double_blue den EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) und die Assoziationsräte zwischen der Europäischen Union und Drittstaaten (Bestand CM7).

Der Grundsatz des freien Zugangs und die Ausnahmen davon sind in zwei separaten Regelungen festgelegt und richten sich nach dem Erstellungsdatum der Dokumente:

arrow_double_blue Akten werden nach Ablauf einer Frist von 30 Jahren öffentlich zugänglich gemacht, wie es die Verordnung (EG, Euratom) Nr. 1700/2003 über die Freigabe der historischen Archive der EWG und der EAG vorsieht

arrow_double_blue den Zugang zu Dokumenten, die vor weniger als 30 Jahren entstanden sind, regelt die Verordnung (EG) Nr. 1049/2001 über den Zugang der Öffentlichkeit zu Dokumenten.

•  Weitere Informationen zur Transparenz

Der Zugang zu Dokumenten ist grundsätzlich möglich, auch wenn einige Ausnahmen festgelegt sind. Diese dienen dem Schutz

arrow_double_blue des öffentlichen Interesses im Hinblick auf die öffentliche Sicherheit, die Verteidigung und militärische Belange, die internationalen Beziehungen, die Finanz-, Währungs- oder Wirtschaftspolitik der Gemeinschaft oder eines Mitgliedstaats;

arrow_double_blue der Privatsphäre und der Integrität des Einzelnen, insbesondere gemäß den Rechtsvorschriften der Gemeinschaft über den Schutz personenbezogener Daten;

arrow_double_blue der geschäftlichen Interessen einer natürlichen oder juristischen Person, einschließlich des geistigen Eigentums.