Wir verwenden Cookies, damit Sie die Funktionen unserer Website optimal nutzen können. Weitere Informationen finden Sie hier: Wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Voreinstellungen ändern können.

Erklärung des Präsidenten des Europäischen Rates zum Ergebnis des Referendums im Vereinigten Königreich, 24. Juni

"Wir sind auf dieses negative Szenario vorbereitet. Es wird kein rechtliches Vakuum geben", erklärte Präsident Donald Tusk nach Vorliegen des amtlichen Ergebnisses des Referendums im Vereinigten Königreich.

"Im Namen der 27 Staats- und Regierungschefs kann ich sagen, dass wir entschlossen sind, an unserer Einheit als siebenundzwanzig festzuhalten", betonte er.

Abschließend schlug er ein informelles Treffen der 27 Staats- und Regierungschefs am Rande der Tagung des Europäischen Rates am 28./29. Juni vor, bei dem begonnen werden soll, umfassendere Überlegungen über die Zukunft der Union anzustellen.

Erklärung des Präsidenten des Europäischen Rates zum Ergebnis des Referendums im Vereinigten Königreich, 24. Juni

"Wir sind auf dieses negative Szenario vorbereitet. Es wird kein rechtliches Vakuum geben", erklärte Präsident Donald Tusk nach Vorliegen des amtlichen Ergebnisses des Referendums im Vereinigten Königreich.

"Im Namen der 27 Staats- und Regierungschefs kann ich sagen, dass wir entschlossen sind, an unserer Einheit als siebenundzwanzig festzuhalten", betonte er.

Abschließend schlug er ein informelles Treffen der 27 Staats- und Regierungschefs am Rande der Tagung des Europäischen Rates am 28./29. Juni vor, bei dem begonnen werden soll, umfassendere Überlegungen über die Zukunft der Union anzustellen.

Der Europäische Rat

Er setzt sich zusammen aus den Staats- und Regierungschefs der Mitgliedstaaten sowie dem Präsidenten des Europäischen Rates und dem Präsidenten der Kommission. Der Europäische Rat legt die allgemeinen politischen Zielvorstellungen und Prioritäten der EU fest.

Der Rat der EU

Der Rat der EU ist das Organ, in dem die Regierungen der Mitgliedstaaten vertreten sind. Er wird informell auch EU-Rat oder Ministerrat genannt und ist das Gremium, in dem die nationalen Minister aller EU-Mitgliedstaaten zusammentreten, um Gesetze zu erlassen und politische Maßnahmen zu koordinieren.

Was ist der Rat?

Der Europäische Rat und der Rat der EU sind zwei Organe, die eng miteinander verbunden sind. Sie haben ähnliche Namen und teilen sich die gleichen Gebäude und das gleiche Personal – das Generalsekretariat des Rates. Sie unterscheiden sich jedoch stark nach ihrer jeweiligen Rolle und Zusammensetzung. 

Im Blickpunkt

Council confirms deal on European border and coast guard

On 22 June, the Permanent Representatives Committee (Coreper) confirmed the compromise text agreed with the European Parliament on the proposed regulation for a European border and coast guard.

The European border and coast guard will consist of a European agency (the current Frontex agency with expanded tasks) and national authorities of the Schengen countries responsible for border management. The agency will establish an operational strategy for European integrated border management and assist all member states concerned in its implementation.

Im Blickpunkt

Council confirms deal on European border and coast guard

On 22 June, the Permanent Representatives Committee (Coreper) confirmed the compromise text agreed with the European Parliament on the proposed regulation for a European border and coast guard.

The European border and coast guard will consist of a European agency (the current Frontex agency with expanded tasks) and national authorities of the Schengen countries responsible for border management. The agency will establish an operational strategy for European integrated border management and assist all member states concerned in its implementation.